Logo Kosmeteco

Schnelle Hausmittel-Gesichtsmaske zum Selbermachen

schnelle Gesichtsmasken aus Hausmitteln selber machen

Zahlreiche Kosmetikproduzenten werben mit vitaminisierenden, antibakteriellen und alles Andere machenden Gesichtsmasken, die auch zeitsparend sind. Sie stopfen ihre Produkte mit Vitaminen und Wirkstoffen für die Hautbild-Verbesserung voll. Klingt super, aber... Warum den langen Weg nehmen und shoppen gehen, von der Qual der Wahl ganz abgesehen... Geh doch lieber in die Küche und schaue, was ER zu bieten hat. Dein Kühlschrank!

Im heutigen Beitrag erzähle ich von Lebensmitteln (Obst, Gemüse und mehr), aus denen du ganz leicht, in nur 1 bis 5 Minuten, wirkungsvolle Gesichtsmasken selber machen kannst. Das sind die sogenannten “1-Zutat-Masken”, “1-Minute-Masken” oder “Express-Gesichtsmasken”, also schnelle, einfache Gesichtsmasken. Außerdem erfährst du, welche Lebensmittel welche kosmetische Wirkung haben.

Warum schnelle Gesichtsmasken selber machen?

  • Sie sparen deine Zeit,
  • sind günstig
  • und können schneller enttarnt werden, falls du eine Allergie bekommst oder die Maske nicht besonders verträgst. Schließlich gibt es in diesen Masken fast immer nur 1 Rohstoff.

Mögliche Wirkung der selbstgemachten Gesichtsmasken aus Hausmitteln

  1. Sie spenden Feuchtigkeit,
  2. versorgen die Haut mit wichtigen Vitaminen - A, C, E,
  3. regulieren die Talgproduktion,
  4. entfernen oder hellen Altersflecken auf,
  5. scheiden Toxine und Oxidantien aus,
  6. verfeinern die Poren,
  7. bewirken leichtes Peeling mithilfe von Fruchtsäuren,
  8. verleihen der Haut Straffheit, Elastizität und eine gesunde Farbe,
  9. beheben Entzündungen und Irritationen,
  10. verfügen über Antiaging-Wirkung.

Tipps für natürliche selbst gemachte Gesichtsmasken

  1. Führe vor der ersten Anwendung immer einen Allergietest durch (einen kleinen Tropfen auf einer empfindlichen Stelle wie der Rückseite des Ellenbogens oder hinter dem Ohr auftragen).
  2. Schiebe die Beauty-Prozeduren auf, wenn du offene Entzündungen, Pickel oder Wunden hast.
  3. Trage Gesichtsmasken nur auf das gereinigte Gesicht ohne Make-up auf.
  4. Verwende nur frisch zubereitete Massen, damit die wertvollen Wirkstoffe nicht verloren gehen.
  5. Lasse die Augen- und Mundpartie aus.
  6. Du kannst deine Express-Gesichtsmasken mit Fingern oder Hilfsmitteln auftragen: Holzspatel, Kosmetikpad oder Pinsel.
  7. Lasse Gesichtsmasken aus Honig, Obst oder Gemüse nicht länger als 30 Minuten lang am Gesicht.
  8. Aggressive Komponente (zum Beispiel, starke Fruchtsäuren) können die Wirkungszeit bis zu 10 Minuten verkürzen.
  9. Spüle Gesichtsmasken nie mit heißem Wasser, es trocknet die Haut aus. Am besten soll die Temperatur 30 Grad nicht übersteigen.
  10. Nach dem Waschen trage dein gewöhnliches Pflegemittel auf.
  11. Bei Verdacht auf Unverträglichkeiten wasche die Maske sofort ab und schließe das Rezept künftig komplett aus deinem Pflegeprogramm aus.
  12. Beurteile das Ergebnis und entscheide dich, welche wirksamen Gesichtsmasken du in Zukunft regelmäßig machen wirst.

Bonus-Tipp für Obst-Gemüse-Gesichtsmasken (ob Püree oder Saft): bei trockener Haut kannst du deine hausgemachten Gesichtsmasken mit einem beliebigen Pflanzenöl ergänzen, bei fettiger - mit einem Eiklar.

Welche Gesichtsmasken sind am schnellsten vorzubereiten und bringen die besten Ergebnisse? Hier sind einige einfachen “Rezepte”, wenn man “1-Zutat-Masken” so nennen will.

Fangen wir mit meinem Lieblingsprodukt, und zwar nicht aus dem Kühlschrank, sondern aus dem Regal - Honig!

Gesichtsmaske aus Bienenhonig (Feuchtigkeitsmaske, alle Hauttypen)

Honig ist ein wunderbares kosmetisches Mittel und wurde schon in meinen anderen Blogs von mir besungen. Ich bin mittlerweile der Meinung, dass er ein besseres Feuchtigkeitsmittel ist als Hyaluronsäure. Schade nur, dass er für die Cremeherstellung wegen der kurzen Haltbarkeit nicht so geeignet ist. Umso mehr ist Honig in Gesichtsmasken willkommen!

Reinige das Gesicht und trage eine Schicht Bienenhonig darauf. Spüle ihn nach 15 Minuten mit kühlem Wasser ab. Pass auf: Bienenhonig ist ein hochkonzentriertes Naturprodukt und es kann sogar bei guter Verträglichkeit zu Irritationen kommen, falls du die Maske zu lange im Gesicht lässt (20-40 Minuten). Also nicht übertreiben oder von Woche zu Woche die Wirkungszeit verlängern (falls du willst, aber wozu?).

Honig verfügt über antiseptische, fungizide, feuchtigkeitsspendende Wirkung und bietet eine Menge “Nahrung” für die Haut. Verwende diese schnelle und sehr einfache Gesichtsmaske 2 Mal pro Woche. Vermeide sie jedoch, wenn du Ausschlag allergisches Charakters im Gesicht hast, Honig (oder Zucker?) könnte Allergien verstärken.

Noch eine schnelle Gesichtsmaske, die der Haut sofortige Feuchtigkeit spendet, ist

DIY-Gesichtsmaske aus Joghurt (feuchtigkeitspendend, gegen unreine Haut, Peeling-Effekt)

Dies ist ein Paradies für die Haut, speziell im Sommer! Du schenkst deiner Haut nicht nur Feuchtigkeit, sondern kühlst sie auf eine angenehme und unbedenkliche Art ab. Du lagerst doch deinen Joghurt im Kühlschrank, nicht wahr?

Was macht die Maske aus Joghurt noch für so wenig Geld? Sie

  • macht die Haut sofort straff,
  • hellt sie bei regelmäßiger Anwendung auf und
  • macht schonendes Peeling dank der darin enthaltenen Milchsäure.

Für den ersten Wow-Effekt vermute ich den Fakt, dass Joghurt rasch die Haut mit Feuchtigkeit aufpumpt und die kleinsten Falten verschwinden. Nur ein Trick ist hier wesentlich: lass die Joghurt-Gesichtsmaske nicht austrocknen! Ich lasse sie normalerweise länger im Gesicht - bis zu 25-30 Minuten und besprühe sie ab und zu mit Wasser, um die Austrocknung zu verhindern.

Diese Maske ist für alle Hauttypen geeignet, allerdings würde ich bei trockener Haut eher fetten Joghurt nehmen oder gar Sauerrahm. Ich nehme (normale bis Mischhaut) 1 bis 2% Fettgehalt.

Gesichtsmaske aus Eidotter selber machen (alle Hauttypen, insbesondere trockene Haut)

Die erfreulichste Nachricht für mich ist, dass Eidotter Vitamin A (Retinol) enthält. Und das IST das Gelbe vom Ei: hierin stecken so viele wichtige Vitamine, dass du kaum noch was vitaminreicheres finden kannst. Suchst du eine Idee für eine schnelle vitaminisierende Gesichtsmaske? Du hast sie gerade gefunden! Trenne einen Eidotter, entferne die Haut davon, und trage die Masse aufs Gesicht auf.

So kannst du die Häute am schnellsten trennen: das Eidotter ganz kurz unter dem heißen Wasser halten (nicht zu stark oder heiß, nicht zu lang halten) - es wird sich eine Schicht bilden bzw es wird außen leicht gekocht. Nun kannst du das innere vom Dotter für deine Haut einfach auspressen.

Das Ergebnis von Eidotter-Masken überzeugt:

  • es spendet Feuchtigkeit,
  • ernährt die Haut mit Vitaminen,
  • beruhigt sie und eliminiert Juckreiz,
  • desinfiziert,
  • gibt der Haut eine schöne Farbe, indem es die Blutzirkulation verbessert,
  • entfernt alte Postakne-Flecken bei regelmäßiger Anwendung, verfügt über
  • antioxidierende Wirkung (Vitamin E).

Man sollte diesen Gesichtsmasken in 10-fach-Kuren 2 bis 3 Mal jährlich durchführen (innerhalb einer Kur 1 bis 2 Mal wöchentlich). Die empfohlene Einwirkzeit ist 10-15 Minuten.

Tomaten-Gesichtsmasken (normale bis fettige, großporige Haut)

Gesichtsmasken aus Tomaten werden häufig bei öliger Haut mit großen Poren angewendet. Wir verwenden Tomatenscheiben: legen sie für 20 bis 30 Minuten aufs Gesicht und spülen den Saft und das Fruchtfleisch dann mit kühlem Wasser ab.

Warum sind rote Tomaten gut für die Haut?

Tomaten enthalten Lycopin - organische Verbindung aus der Gruppe der Carotinoide. Je rötlicher die Tomaten umso mehr Lycopin steckt drinnen. Das ist ein starker Antioxidans für die Haut und den ganzen Körper, insbesondere in Kombination mit Vitaminen C (Paprika) und E (Pflanzenöle). Es macht die Haut jünger und außerdem heller.

Tomaten enthalten Phytonzide in ausreichender Menge. Ihre einzigartige regenerierende und entzündungshemmende Wirkung nimmt an Wundheilung und Aknebehandlung Teil.

In der Volkskosmetologie sind Tomaten auch für ihre schnelle Wirkung bekannt. Der erste Effekt ist schon nach 1-2 Anwendungen sichtbar.

Tomatenmasken können unabhängig vom Alter und Hauttyp verwendet werden. Die ganze Kur beträgt normalerweise 10 bis 15 Prozeduren.

DIY-Gesichtsmasken aus reifen Tomaten sind bei folgenden Hautproblemen die beste Wahl:

  • Pigmentflecken
  • vergrößerten Poren
  • ungesunder Hautfarbe (vorausgesetzt sie spiegelt nicht innere Probleme wider)
  • welkende Haut
  • Akne / Pickel
  • Entzündungen und Rötungen.

Teebeutel für die Augen

Du bereitest dich gerade auf ein Date vor, hast nur ein paar Minuten Zeit, und ein schneller Blick in den Spiegel beim Vorbeilaufen zeigt müde Augen? Sind sie auch noch geschwollen? Bei der Diagnose verschreibe dir frisch vorbereitete Teebeutel, die bei Zimmertemperatur abgekühlt würden. Lege sie für einige Minuten auf die unteren Augenlider und anschließend beschmiere damit das ganze Gesicht statt Tonikum und als Feuchtigkeitsspender. Massiere den Tee leicht ins Gesicht ein und verwende deine übliche Pflege danach - Creme, Serum oder Öl. Grüner Tee wäre super (tonisiert am besten), muss aber nicht sein, Hauptsache er ist natürlich und enthält keine Farbstoffe und künstliche Aromen.

Welche Zutaten für selbstgemachte Gesichtsmasken haben welche Wirkung?

Das Geheimnis der effektiven DIY-Kosmetik liegt in erster Linie darin, Haut-Probleme zu erkennen, die richtigen Ziele zu setzen und dementsprechende Rohstoffe auszuwählen.

Wirkung

Hausmittel für einfachen DIY-Gesichtsmasken

Feuchtigkeitsspendend

Honig, Gurke, Eidotter, pflanzliche Öle, Topfen (Quark), Sauerrahm, Joghurt, Sahne, Aloe Vera

Reduzieren Akne (Pickel) und überflüssigen Talg, gegen Mitesser, verfügen über austrocknenden Effekt, verfeinern die Poren

Zitrone, Grapefruit, Roggenbrot, grüner Tee, Moosbeere, Tomaten, Johannisbeere (Ribisel), Hefe, Kirsche, Himbeere, Erdbeere, Totes Meersalz

“Ernährer” der Haut, Vitaminlieferanten

Eidotter, Honig, Pflanzenöle

Bleichende (aufhellende) Wirkung

Gurke, Petersilie, Tomate, Zitrone, Erdbeere, Lavendel

Reinigende Wirkung (Peeling, mechanisch oder durch AHA-Säuren)

Haferflocken, Joghurt (Milchsäure), Zitrone (Fruchtsäuren), Erdbeere (Salicylsäure)

Beruhigende Wirkung

Aprikosen, Pfirsich, Banane, Lavendel, Aloe Vera

Tonisierend

Grapefruit, grüner Tee, Erdbeere, Trauben, Minze

Schützend

Honig, Aloe Vera, Pflanzenöle und pflanzliche Butter (Mango-, Sheabutter)

Wundheilend

Aloe Vera, Pflanzenöle, Kurkuma, Ringelblumenblüten

Desinfizierende (entzündungshemmende, antiseptische, antibakterielle, bakterientötende) Wirkung

Aloe Vera, Ananas, Cranberries, Heidelbeere, Honig, Kokosöl, Erdbeere, Tomate, Totes Meer Salz

Fungizide (pilztötende) Wirkung

Kokosöl

Anti-Aging-Wirkung, gegen Falten und für Haut-Elastizität

Honig, Grapefruit, Eidotter, Eiweiß, Apfel, Trauben, Kirsche, alle Beeren mit Antioxidantien: Himbeere, Heidelbeere, Erdbeere, Moosbeere, Johannisbeere…

See you auf kosmeteco.info!